Clever Heizen

Kosten vermeiden, Klima schützen 

 

Oliver Rausch: Energie- und Effizienzberater bei Techem

Warme Heizkörper und heißes Wasser sorgen in Deutschland für rund 35 Prozent des gesamten Energieverbrauchs. Ein Durchschnittshaushalt verbraucht rund 85 Prozent seiner Energie für Heizwärme und Warmwasser – und nur 15 Prozent für Strom. Wärme bietet in Wohnungen und Häusern damit eine Menge Potenzial, um Energie einzusparen.

Die richtigen Technologien sind dabei klar von Vorteil: Das sind zum Beispiel richtig eingestellte Heizungsanlagen im Keller oder ein hydraulischer Abgleich, dank dem das Heizungswasser die Wohnungen und Heizkörper ideal erreichen kann. Aber auch darüber hinaus können Sie einiges tun, um clever zu heizen und so viel Energie zu sparen.

Das kann sich lohnen, denn schon 15 Prozent Energieeinsparungen bedeuten bei einer durchschnittlichen Heizkostenabrechnung schnell 100 Euro mehr im Geldbeutel. Und auch die Umwelt profitiert von geringerem Energieverbrauch. Techem beschäftigt sich seit über 60 Jahren mit sparsamem Heizen. Heute helfen Angebote von Techem Jahr für Jahr über 6,5 Millionen Tonnen CO2 und 1,5 Mrd. Euro Brennstoffkosten für Mieter zu vermeiden.

Auf diesen Seiten möchte ich Ihnen Tipps & Tricks zum cleveren Heizen geben, damit auch Sie Kosten sparen und CO2 vermeiden können.

Ihr Oliver Rausch

Energie- und Effizienzberater bei Techem